Der Vorläufer Frankfurt School of Finance & Management wurde 1957 als Bankakademie e. V. mit dem Ziel der fachlichen Weiterbildung von Bankmitarbeitern gegründet. Die folgende positive Entwicklung des Vereins führte 1990 zur Gründung der eigenen Hochschule.

Heute kann die Frankfurt School of Finance & Management mehr als 5.000 Studenten aus knapp 100 Ländern verzeichnen, die in akademischen und berufsbegleitenden Studienprogrammen Schlüsselkompetenzen für die Unternehmensleitung erlangen.

Ihr breites Angebot von Studiengängen mit unterschiedlichen Spezialisierungen erweitert die Frankfurt School of Finance & Management außerdem um Fortbildungsseminare.

Ihre internationale Ausrichtung beweist die Frankfurt School of Finance & Management mit zahlreichen Studiengängen, die ausschließlich in Englisch unterrichtet werden sowie mit Fremdsprachentrainings und verpflichtenden Auslandssemestern.

Kurzportrait der Frankfurt School of Finance

Ausrichtung: Vollzeitstudium, aber auch berufsbegleitendes Studium und Onlinestudium

Gründung: 1957

Form: private, staatlich anerkannte Hochschule mit Promotionsrecht

Studierende: 2347

Mitarbeiter: 480

Anzahl Studiengänge: 13

Verfügbare Abschlüsse: Bachelor, Master, MBA, EMBA, Promotion

Hauptsitz: Frankfurt am Main

Anzahl Standorte: 3 Standorte

Link zur Webseite: http://www.frankfurt-school.de/

Allgemeine Studienberatung:

Dr. Peter Kiefer, 069 154008-275,
[email protected]

Verwaltung:

Frankfurt School of Finance & Management gGmbH
Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt am Main

Gesamtbewertung von Studycheck

Alle Bewertungen lesen

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance

An der Frankfurt School of Finance & Management werden derzeit vier Bachelorstudiengänge in verschiedenen Programmvarianten, die sich zum Teil deutlich inhaltlich und organisatorisch unterscheiden, und neun Masterstudiengänge angeboten.

Der Abschluss Bachelor of Science kann in den Studiengängen Business Administration, Computational Business Analytics und Management, Philosophy & Economics erlangt werden. Der Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre ist ein berufsbegleitendes Studium und kann auch im Quereinstieg für Fachwirte studiert werden. Zum Angebot an Masterstudiengängen der Hochschule zählen auch fünf MBA- und EMBA-Programme. Neben diesen Studiengängen gibt es an der Frankfurt School of Finance & Management auch die Möglichkeit der Promotion in drei Doctoral Programmes.

Außer dem großen Angebot an akademischen Studiengängen bietet die Hochschule auch generalistische Studien zum Erwerb von Berufsabschlüssen an. Besonders das Studium zum Bankfachwirt an der Frankfurt School of Finance & Management erfreut sich großer Beliebtheit und qualifiziert darüber hinaus für weiter Ausbildungsprogramme wie das Studium zum Bankbetriebswirt.

Dabei verhelfen dir die Studiengänge an der Frankfurt School of Finance zu folgenden Abschlüssen:

Möglicher Bachelorabschluss an der Frankfurt School of Finance Möglicher Masterabschluss an der Frankfurt School of Finance
• Bachelor of Science (B. Sc.) • Master of Science (M. Sc.)
• Bachelor of Arts (B. A.) • Master of Arts (M. A.)
• Master of Laws (LL. M.)
Doktorandenprogramme an der Frankfurt School of Finance MBA/EMBA an der Frankfurt School of Finance
• Dr. rer. pol • Master of Business Administration (MBA)

Alle Studiengänge der Frankfurt School of Finance auf einen Blick

Bachelor of Science (B. Sc.) Bachelor of Arts (B.A.)
Computational Business Analytics Betriebswirtschaftslehre
Business Administration Betriebswirtschaftslehre (Quereinstieg für Fachwirte)
Management, Philosophy & Economics
Master-Studiengänge an der Frankfurt School Of Finance Abschluss
Master of Finance Master of Science (M. Sc.)
Master in Management Master of Science (M. Sc.)
Master of Mergers & Acquisitions (LL. M.) Master of Laws (LL. M.)
Master of Leadership in Development Finance Master of Arts (M. A.), Onlinestudium
Executive Master of Business Administration Master of Business Administration (MBA)
International Healthcare Management Master of Business Administration (MBA)

Allgemeine Infos zu Studiengängen an der Frankfurt School of Finance

Nahezu alle der an der Frankfurt School of Finance & Management angebotenen Studiengänge beginnen zum Wintersemester mit unterschiedlichen Startterminen. Lediglich der Master in Auditing (M.Sc.) beginnt im Mai und somit zum Sommersemester.

Tipp: Informiere dich individuell über den Beginn des Studiengangs der dich interessiert an der Frankfurt School of Finance & Management.

Studienbeginn an der Frankfurt School of Finance Wintersemester 15 Studiengänge.
Studienbeginn zwischen August und November
Sommersemester 1 Studiengang
Studiendauer an der Frankfurt School of Finance Bachelorstudium

7 Semester
Mögliche Studienarten an der Frankfurt School of Finance Vollzeitstudium 5 Tage/Woche an der Frankfurt School of Finance & Management, Praktika in den Semesterferien
Blockmodell im Grundstudium (Sem. 1-4) zwei Blöcke mit je ca. 9 Wochen an der Frankfurt School of Finance & Management (i. d. R. im Herbst und Frühjahr)
Drei-Tage-Modell Drei-Tage-Modell
Während der Vorlesungszeit (September bis Dezember; Februar bis Juni) 3 Tage/Woche an der Frankfurt School of Finance & Management, davon einer immer Samstag

Voraussetzungen für ein Studium an der Frankfurt School of Finance

Grundsätzlich nimmt die Frankfurt School of Finance & Management nur Studierende mit einer entsprechenden Hochschulzugangsberechtigung auf – in Deutschland ist diese das (Fach-)Abitur. Einen Numerus Clausus gibt an der Frankfurt School of Finance & Management nicht, stattdessen werden Bewerberinnen und Bewerber durch ein umfangreiches Assessment-Center-Verfahren auf ihre Eignung für ein Studium an der Privatuniversität geprüft.

Außerdem können Bewerber der Frankfurt School of Finance & Management

  • ein Motivationsschreiben
  • zusätzliche Nachweise über relevante Praktika, Weiterbildungen und Arbeitserfahrung, Interessen und Engagement oder ein vorangegangenes Studium

vorlegen, um ihre Eignung zu belegen. Um festzustellen, ob Bewerberinnen und Bewerber die nötigen Sprachkenntnisse für einen englischsprachigen Studiengang besitzen, müssen entsprechend gute Englischkenntnisse nachgewiesen werden.

Für Masterstudiengänge, die MBA- und EMBA-Programme und die Doktorandenprogramme der Frankfurt School of Finance & Management müssen neben diesen Anforderungen oftmals auch noch andere Qualifikationen nachgewiesen werden. Informiere dich deshalb rechtzeitig, welche Voraussetzungen für deinen favorisierten Studiengang erfüllt werden müssen.

Für nicht-akademische Ausbildungsprogramme wie den Abschluss zum Bankfachwirt oder Bankbetriebswirt gelten an der Frankfurt School of Finance & Management andere Zulassungsvoraussetzungen, die sich in erster Linie auf entsprechend einschlägige berufliche Erfahrungen und Qualifikationen beziehen.

Assessment Center an der Frankfurt School of Finance

Im Gegensatz zu vielen anderen Hochschulen gibt es an der Frankfurt School of Finance & Management keinen Numerus Clausus (NC), um die Eignung ihrer Bewerberinnen und Bewerber festzustellen. Für die Zulassung an der Frankfurt School of Finance & Management spielen die Motivation und das Engagement der Bewerberinnen und Bewerber eine wichtigere Rolle. Um sicherzustellen, dass die Bewerberinnen und Bewerber daneben auch den Anforderungen des Studiums gerecht werden können, führt die Frankfurt School of Finance & Management ein Assessment Center durch.

Das Assessment Center setzt sich aus analytischen und mathematischen Tests sowie einem Wissenstests, einem schriftlichen Englischtest und einem strukturierten Interview zusammen.

Weitere Informationen, Beispielaufgaben und Termine findest du hier.

Frankfurt School of Finance – Standorte

Neben dem Hauptsitz in Frankfurt am Main kann die Frankfurt School of Finance & Management weitere Standorte in Hamburg, München und Düsseldorf vorweisen, wo sie nicht nur akademische Studiengänge anbietet, sondern auch zahlreiche berufliche Weiterbildungen.

Frankfurt School of Finance: Entwicklung & Fortschritt

Als private Hochschule für Wirtschaftswissenschaften und Management steht die Frankfurt School of Finance & Management unter einem großen Entwicklungs- und Erfolgsdruck. Sie muss sich unter einer Vielzahl vergleichbarer Einrichtungen behaupten und in regelmäßigen Rankings beweisen, dass sich die investierten Studiengebühren für ihre Studentinnen und Studenten lohnen.

Damit ist nicht nur eine akademische Ausbildung von hoher Qualität und eine enge Vernetzung mit Topadressen aus der Wirtschaft, sondern auch innovative Forschung für den Fortschritt verbunden, um nicht nur mit den immer rasanter werdenden Entwicklungen auf dem Finanzmarkt mitzuhalten, sondern ihnen einen Schritt voraus zu sein und so zukünftige Entwicklungen vorherzusagen und den Absolventen zu ermöglichen, diese als wirtschaftliche Elite von morgen aktiv mitzugestalten.

Die Frankfurt School of Finance & Management mit der Gründung des Centre for Human and Machine Intelligence gezeigt, dass ihre Forschung und Lehre nicht weniger anstrebt, als zur Spitze des technischen und wirtschaftlichen Fortschritts zu gehören.

Im Bereich Künstliche Intelligenz wird daher von Seiten der Frankfurt School of Finance & Management auch eine rege Vernetzungsarbeit betrieben. So unterstützt die Hochschule die Stadt Frankfurt auch bei der Gründung eines Instituts für Künstliche Intelligenz, dass die Entwicklungen in Wirtschaft und Wissenschaft zusammenbringen soll.

Auch an einer Verbesserung des Lehrklimas hat die Hochschule beständig gearbeitet – eindrucksvollstes Beispiel ist hier natürlich die Errichtung des neuen Campus auf der Adickesallee, der 2017 eröffnet wurde und über eine fast beispiellos moderne Infrastruktur verfügt. Ziel der Frankfurt School of Finance & Management ist es, bis 2020 zu den fünf besten Business Schools in Europa zu gehören.

Frankfurt School of Finance International

Neben der Vorbereitung der Studenten auf eine Karriere in der Unternehmensführung legt die Frankfurt School of Finance & Management viel Wert auf ein Studium mit internationaler Ausrichtung. Daher erweitern die Studierenden der Frankfurt School of Finance & Management in  ein oder zwei Semestern ihren interkulturellen Erfahrungsschatz mit einem Studium an einer der Partnerhochschulen und mit einem Auslandspraktikum. Die Studentinnen und Studenten werden bei der Auswahl der entsprechenden Institutionen vom International Office der Frankfurt School of Finance & Management unterstützt.

Die Frankfurt School of Finance & Management arbeitet weltweit mit mehr als 100 Partnerhochschulen zusammen. So zählen europäische Universitäten genauso zu ihren Kooperationspartnern wie asiatische Universitäten, nordamerikanische Universitäten und südamerikanische Universitäten. Neben den Partneruniversitäten kooperiert die Frankfurt School of Finance & Management auch auf mit weiteren Institutionen wie zum Beispiel dem Cyprus International Institute of Management. Im Folgenden eine Auswahl der kooperierenden Universitäten:

Universität Standort
University of New South Wales Sydney, Australien
University of the West Indies Cave Hill, Barbados
Insper Instituto de Ensino e Pesquisa São Paulo, Brasilien
Université du Québec à Montréal Montréal, Kanada
Shanghai Advance Institution of Finance Shanghai Jiao Tong University (SAIF) Shanghai, China
PSB Paris School of Business Paris, Frankreich
The University of Edinburgh Business School Edinburgh, Schottland, Großbritannien
Interdisciplinary Center Herzliya Tel Aviv, Israel
United States International University Nairobi, Kenia
The University of Auckland Auckland, Neuseeland
BI Norwegian Business School Oslo, Norwegen
Boston University Metropolitan College International Boston, USA

Weitere Partnerhochschulen können hier eingesehen werden. Für weitere Informationen zum Studium an der Frankfurt School of Finance & Management und dem Auslandsaufenthalt wende dich direkt an die Hochschule.

Preise und Kosten für das Studium an der Frankfurt School of Finance & Management

Für die Finanzierung ihres Studienangebots, der Organisation und Verwaltung sowie der Forschung erhebt die Frankfurt School of Finance & Management wie jede private Hochschule Studiengebühren. Diese können nach Studiengang und Wahl der Partnerhochschule für mögliche Auslandsemester variieren. Neben den Semestergebühren fallen außerdem Immatrikulationsgebühren in Höhe von 100 € an.

Frankfurt School of Finance Studiengang Kosten
Bachelor of Science in Business Administration (B. Sc.) 48.650 € (exkl. Gebühr für das Auslandssemester)
Bachelor of Arts (B. A.) 30.800 € (7 Semester), 19.800 € (Quereinstieg – 4 Semester)
Bachelor of Science in Computational Business Analytics (B.Sc.) 48.650 € (exkl. Gebühr für das Auslandssemester)
Bachelor of Science in Management, Philosophy & Economics (B.Sc.) 48.650 € (exkl. Gebühr für das Auslandssemester)
Master of Science (M. Sc.) 27.000 € bis 36.500 €
Master of Laws (LL. M.) 20.000 € bis 24.800 €
Master of Leadership in Development Finance (M. A.) – online 14.700 €

Frankfurt School of Finance & Management Kosten & Stipendien

Damit die mit dem Studium verbundenen Kosten kein Entscheidungskriterium für die Studienwahl darstellen, bietet die Frankfurt School of Finance & Management Bewerberinnen und Bewerbern verschiedene Finanzierungsmodelle sowie eine persönliche Beratung an.

Zu den Finanzierungsmöglichkeiten zählen klassische Förderungen wie BAföG und Stipendien. Dazu zählen auch die hochschuleigenen Förderprogramme der Frankfurt School of Finance & Management zur Unterstützung besonders qualifizierter Studenten. Wer ein Master- oder MBA-Studium in Vollzeit anstrebt, kann sich außerdem für das Klaus-Peter Müller-Stipendium bewerben. Des Weiteren beteiligt sich die Frankfurt School of Finance & Management seit 2011 am Deutschlandstipendium. Neben diesen Förderprogrammen gibt es noch weitere Stipendien, um die sich Studentinnen und Studenten bewerben können.

Ideelle und finanzielle Unterstützung können Studenten aber auch über einen Studienfond erhalten. Anders als bei einem Studienkredit ist die Rückzahlung bei diesen abhängig vom Einkommen nach dem Berufseinstieg und entspricht einem festgelegten Prozentsatz des Bruttoeinkommens über einen bestimmten Zeitraum. Darüber hinaus sind länderspezifische Förderungen möglich.

Mehr Informationen zur Finanzierung deines Studiums an der Frankfurt School of Finance & Management findest du hier.

Qualität und Anerkennung eines Studiums an der Frankfurt School of Finance

Anerkennung des Studiums

Die Frankfurt School of Finance & Management ist eine staatlich akkreditierte Privathochschule mit Promotionsrecht und als solche staatlichen Hochschulen formal gleichgestellt. Auch die an der Hochschule erworbenen Abschlüsse werden somit genauso wie die an staatlichen Hochschulen erworbenen behandelt. Das Bologna-System, das an der Frankfurt School of Finance & Management von Beginn an umgesetzt wurde, garantiert eine europaweite Anerkennung der Abschlüsse und eine Vergleichbarkeit von Studienleistungen durch das ECTS-System („Credit Points“).

Wie an allen anderen Hochschulen in Europa, an denen das Studium nach dem Bachelor-Master-System organisiert ist, ist auch der Ablauf des Studiums an der Frankfurt School of Finance & Management in Form von Modulen, für die je nach Aufwand eine bestimmte Zahl Credit Points erworben wird, organisiert. Abgeschlossen werden die Module wie an anderen Hochschulen auch durch Prüfungsleistungen (Klausuren, Abschlussarbeiten etc.).

Qualität des Studiums

Als private Hochschule ist auch die Frankfurt School of Finance & Management dem Spagat unterworfen, einerseits für ein international anerkanntes hohes Niveau in Studium und Lehre zu sorgen, andererseits aber auch zahlende Studierende zu gewinnen und letztlich an der Hochschule bis zum Abschluss zu halten.

Der Fokus der Hochschule liegt jedoch, im Vergleich zu anderen wirtschaftswissenschaftlichen Privathochschulen, deutlich auf Exzellenz statt Quantität. Trotz des stetigen Wachstums der Hochschule bleiben die Studierendenzahlen begrenzt, um ein gutes Betreuungsverhältnis zu garantieren – auf einen Professor kommen hier nur 25 Studierende.

Obwohl bereits die hohen Studiengebühren einen Massenansturm verhindern, wählt die Frankfurt School of Finance & Management sehr sorgfältig unter den Bewerbern aus. Die Absolvierung eines ganztägigen Assessment-Centers ist Grundvoraussetzung, um zum Studium zugelassen zu werden. Letztlich studieren und diskutieren in den Kursen so besonders qualifizierte und motivierte Studenten – auch das sorgt für eine hohe Qualität des Studiums an der Frankfurt School of Finance & Management.

Karriere als Absolvent der Frankfurt School of Finance & Management

Vor allem die großen Karrierechancen und engen Vernetzungen mit der Finanzwirtschaft motivieren viele junge Erwachsene, aber auch Berufstätige für ein Studium an der Frankfurt School of Finance & Management. Mit zahlreichen Programmen wie den Career Services und Kooperationen machen die Studierenden meist noch während des Studiums die ersten Schritte auf der Karriereleiter. Viele Studiengänge sind sogar dual angelegt und reduzieren damit auch die Kosten für den Studenten.

Bereits von den 2014 befragten Bachelorabsolventen und -absolventinnen der Abschlussjahrgänge von 2013 gaben 91 % an, innerhalb von drei Monaten nach Studienabschluss ein Arbeitsverhältnis aufgenommen zu haben, der Großteil von ihnen bei Kreditinstituten. Die Hälfte der Absolventinnen und Absolventen der Frankfurt School of Finance & Management gab ihr Jahresgehalt ein Jahr nach Ende des Studiums mit mehr als 50.000 € an. So mancher Absolvent schaffte auch den Aufstieg zu den Global Playern der Finanzwirtschaft wie Goldman Sachs oder Mc. Kinsey.

Beispiel am Bachelor-Studiengang Business Administration mit der Programmvariante International Management an der Frankfurt School of Finance & Management

Abschluss Bachelor of Science (B. Sc.)
Studiendauer an der Frankfurt School of Finance 7 Semester
Semesterbeginn Wintersemester (August)
Studienort Frankfurt am Main
Zeitmodelle Vollzeitstudium
Leistungsumfang 210 ECTS
Zulassungsvoraussetzung • Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur, Fachhochschulreife, etc.)
• Frankfurt School Assessment Center ,Motivationsschreiben
• sehr gute Englischkenntnisse
Studiengebühren an der Frankfurt School of Finance 48.650 € (6.950 € pro Semester) zzgl. 100 € Einschreibegebühr
Inhalt Bachelor of Science in Business Administration – International Management • Grundstudium: z. B. Mathematics, Statistics and Probability, Marketing, Finance, Managerial Accounting, etc.
• Auslandssemester
• Auslandspraktikum
• Hauptstudium: z. B. Managing Organisations, Business and Society, etc.
• Bachelor Thesis

Nützliche Infos für Studierende und Studieninteressierte an der Frankfurt School of Finance

Dr. Peter Kiefer

Bildungsberater

Student Life

Email: [email protected]

Telefon: 069 154008-275

Fax: 069 154008-4275

Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Adickesallee 32-34

60322 Frankfurt am Main

http://www.frankfurt-school.de/

Quellen

Balk, Michael: Frankfurt School of Finance & Management eröffnet neuen Campus. In: Frankfurter Neuer Presse, 27.10.2017. Online unter: http://www.fnp.de/nachrichten/wirtschaft/Frankfurt-School-of-Finance-Management-eroeffnet-neuen-Campus;art686,2808139 [Letzter Zugriff: 28.07.2018].

Frankfurt School of Finance & Management: Bachelor-Absolventenumfrage 2014, Abschlussjahrgang 2013. Frankfurt a. M. 2014. Online unter: https://www.frankfurt-school.de/dam/jcr:0f367fb1-705f-4800-b8be-5a2a14210ba7/2014_Pr%C3%A4sentation_Absolventenumfrage_Bachelor_2013%20web.pdf [Letzter Zugriff: 28.07.2018].

Frankfurt School of Finance & Management: Jahresbericht Frankfurt School 2017. Frankfurt a. M. 2018. Online unter: https://www.frankfurt-school.de/dam/jcr:671c7e58-a17e-4cfb-9424-90e13d75a762/FS_Jahresbericht_2017.pdf [Letzter Zugriff: 28.07.2018].

Leppert, Georg: Der Enge entkommen. In: Frankfurter Rundschau, 19.10.2017. Online unter: http://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-school-of-finance-der-enge-entkommen-a-1371400 [Letzter Zugriff: 28.07.2018].

O.A.: Frankfurt School of Finance: Privat-Uni fühlt sich trotz neuem Campus ungeliebt. In: Hessenschau, 26.10.2017. Online unter: https://www.hessenschau.de/gesellschaft/privat-uni-fuehlt-sich-trotz-neuem-campus-ungeliebt,frankfurt-school-102.html [Letzter Zugriff: 28.07.2018].

O.A.: Frankfurt School of Finance will eine Top-Hochschule in Europa werden (Interview). In: Frankfurter Neue Presse, 19.3.2018. Online unter: http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Frankfurt-School-of-Finance-will-eine-Top-Hochschule-in-Europa-werden;art675,2937467 [Letzter Zugriff:28.07.2018].

Schwertfeger, Bärbel: Frankfurt School: Rekordjahr beim MBA. In: MBA Journal, 29.10.2017. Online unter: https://www.mba-journal.de/frankfurt-school-rekordjahr-beim-mba/ [Letzter Zugriff: 28.07.2018].

Schwertfeger, Bärbel: „Financial Times“ rankt Business Schools in Europa. In: Haufe, 22.1.2018. Online unter: https://www.haufe.de/personal/hr-management/financial-times-ranking-die-besten-business-schools-europas_80_438406.html [Letzter Zugriff: 28.07.2018].

Statistisches Bundesamt: Bildung und Kultur: Studierende an Hochschulen. 2018. S. 32. Online unter: https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/BildungForschungKultur/Hochschulen/StudierendeHochschulenVorb2110410188004.pdf?__blob=publicationFile [Letzter Zugriff: 28.07.2018].

Wissenschaftsrat: Stellungnahme zur Akkreditierung (Promotionsrecht) der Frankfurt School of Finance & Management, Frankfurt a. M. Bielefeld, 16.10.2016. Online unter: https://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/4887-15.pdf [Letzter Zugriff: 28.07.2018].

Wissenschaftsrat: Stellungnahme zur Akkreditierung der Frankfurt School of Finance and Management. Berlin, 29.01.2010. Online unter: https://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/9648-10.pdf [Letzter Zugriff: 28.07.2018].

Wie gefällt dir dieser Beitrag?