Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement – kurz DHfPG – wurde 2002 gegründet. Als private, staatlich anerkannte Hochschule bietet die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) vor allem Berufstätigen und an einem dualen Studium Interessierten ein vielfältiges Studienangebot in den Bereichen Gesundheit, Prävention, Fitness und Sport.

Das von der DHfPG angebotene Studium verbindet ein Fernstudium mit freier Zeiteinteilung mit kompakten Präsenzphasen. Im Bachelor kommt zusätzlich eine betriebliche Ausbildung dazu. Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) stellt für die Fernlehre didaktisch aufbereitetes Studienmaterial zur Verfügung und vertieft die so bereitgestellten Inhalte in den Präsenzphasen. Alle Studiengänge sind nach dem Bologna-System konzipiert.

Im Sommersemester 2018 konnte die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) so in neun Studiengängen über 8.000 Studierende verzeichnen. Diese verteilen sich auf 11 Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kurzportrait der DHfPG

Ausrichtung: Fernstudium mit Präsenzphasen und duales Studium

Gründung: 2002

Form: Private, staatlich anerkannte Hochschule

Studierende: über 8000 (SS 2018)

Anzahl Studiengänge: 9

Verfügbare Abschlüsse: Bachelor, Master

Hauptsitz: Saarbrücken

Anzahl Standorte: 9 Studienzentren in ganz Deutschland, je ein Studienzentrum in Österreich und der Schweiz

Trägerschaft: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH

Link zur Webseite: https://www.dhfpg.de/

Allgemeine Studienberatung: +49 681 6855 150

Hochschulverwaltung:

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken

Studiengänge an der DHfPG

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) bietet neun verschiedene Studiengänge an. Fünf dieser Studiengänge sind duale Bachelorstudiengänge, vier sind Masterstudiengänge.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) vergibt folgende Abschlüsse:

Möglicher Bachelorabschluss an der DHfPGMöglicher Masterabschluss an der DHfPG
• Bachelor of Arts (B. A.)• Master of Arts (M. A.)
• Master of Business Administration (MBA)

DHfPG: Studiengänge

DHfPG-Bachelor
Fitnessökonomie
Sportökonomie
Gesundheitsmanagement
Fitnesstraining
Ernährungsberatung
DHfPG-Master
Prävention und Gesundheitsmanagement
Sportökonomie
Fitnessökonomie
DHfPG-MBA
Sport-/ Gesundheitsmanagement

Tipp: Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) bietet einen Interessenstest an, der dir helfen soll den für dich richtigen Bachelorstudiengang auszuwählen: www.dhfpg.de/studyfinder

Allgemeine Infos zu den Studiengängen an der DHfPG

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) bietet es an alle Studiengänge jederzeit zu beginnen. In den Bachelor-Studiengängen werden betriebliche Ausbildung, Fernstudium und Präsenztage verbunden. Das Masterstudium, dass die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement anbietet, ist ein Fernstudium mit Präsenztagen.

Studienbeginn an der DHfPGJederzeit möglich
Studiendauer an der DHfPGBachelor
Master
7 Semester (42 Monate)
4 Semester (24 Monate)
Anzahl Präsenztage an der DHfPGB. A.-Studium
M. A.-Studium
MBA-Studium
66-69 Präsenztage
33-40 Präsenztage
42 Präsenztage

Tipp: Weiterführendes Informationsmaterial zu den einzelnen Studiengängen, welche die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) anbietet, kannst du herunterladen (https://www.dhfpg.de/das-studium/infomaterial/studienfuehrer-zum-download.html) oder per Post bestellen (https://www.dhfpg.de/das-studium/infomaterial/studienfuehrer-anfordern.html).

Voraussetzungen für ein Studium 

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) stellt genau wie staatliche Hochschulen bestimmte Anforderungen, die Bewerberinnen und Bewerber erfüllen müssen um zum Studium zugelassen werden zu können.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) setzt für das Bachelorstudium voraus:

  • Eine der folgenden Hochschulzugangsberechtigungen
    • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
    • den schulischen Teil der Fachhochschulreife
    • Abschluss als Meister
    • Abschluss als Fachwirt
    • Fachschulabschluss
    • Berufsfortbildungsabschluss
  • Ein Ausbildungsunternehmen

Da die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) das Bachelorstudium als duales Studium konzipiert hat, ist ein Ausbildungsunternehmen feste Voraussetzung für eine Zulassung zum Studium.

Für Masterstudiengänge an der DHfPG gibt es weitere Voraussetzungen, wie ein abgeschlossenes Erststudium. Für die Zulassung zum MBA verlangt die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement zusätzlich Berufserfahrung und die Teilnahme an einem Auswahlverfahren.

Ausnahmen

Es gibt Ausnahmen zu diesen Voraussetzungen, die dir die Möglichkeit bieten ein Studium an der DHfPG aufzunehmen, obwohl du nicht alle der oben genannten Bedingungen erfüllst. So bietet die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ihren Absolventen ein vereinfachtes Zulassungsverfahren zum MBA an und ermöglicht das Bachelorstudium auch Personen ohne Abitur, wenn diese beruflich besonders qualifiziert sind.

Tipp: Informiere dich individuell bei der Studienberatung, ob du zu einem Studium an der DHfPG zugelassen werden kannst.

DHfPG – Standorte

Die Zentrale der DHfPG ist in Saarbrücken. Hier befinden sich das Studierendensekretariat und das Service-Center.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) betreibt neun Studienzentren in Deutschland und zwei Studienzentren im Ausland, in denen die Präsenzphasen stattfinden.

DHfPG: Entwicklung & Fortschritt

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ging aus der 1993 gegründeten BSA-Akademie hervor. Sie wurde 2002 staatlich als Berufsakademie anerkannt und verzeichnet seitdem steigende Studierendenzahlen.

DHfPG Studierendenanzahl

Im Jahr 2012 startete die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ihren bisher neuesten Bachelorstudiengang Sportökonomie. 2017 wurden neue Studienschwerpunkte im Master Prävention und Gesundheitsmanagement eingeführt. Im Jahr 2018 erhielt die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) schließlich die unbefristete staatliche Anerkennung.

Einmal jährlich veranstaltet die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) den Aufstiegskongress. Bei diesem Fachkongress geht es um verschiedene Themen der Fitness- und Gesundheitsbranche. Das Thema 2018 ist „Touch & Tech – Mensch und Technologie“.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) International

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ermöglicht es ihren Studierenden die Präsenzphasen auch in Österreich oder der Schweiz zu verbringen. Es gibt keine darüberhinausgehenden Angebote.

Preise & Kosten

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ist als staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft für die Finanzierung ihres Studienangebots auf Studiengebühren angewiesen. Die Höhe der Studiengebühren, welche die DHfPG erhebt, hängt vom angestrebten Abschluss ab. Strebst du einen Bachelorabschluss an werden monatlich 330 Euro fällig. Für ein Masterstudium verlangt die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) 390 Euro pro Monat.

Ausgewählte Studiengänge der DHfPG mit Kosten

DHfPG-StudiengangKosten
Sportökonomie (B.A.)13.860 €
Prävention und Gesundheitsmanagement (M. A.)9.360 €
Sport-/Gesundheitsmanagement (MBA)9.360 €

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) Kosten & BAföG

Für ein Studium an der DHfPG ist die Förderung durch BAföG möglich. Anträge können beim Studentenwerk Saarland eingereicht werden.

Tipp: Du kannst dich unter www.studentenwerk-saarland.de vorab online informieren.

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) Kosten & Arbeitgeberfinanzierung

Bei den Bachelorstudiengängen der DHfPG handelt es sich um duale Studiengänge. Diese verknüpfen das Studium mit einer betrieblichen Ausbildung. Neben wichtiger Praxiserfahrung erhalten Studierende in diesen Studiengängen also eine Vergütung. Laut DHfPG übernehmen in der Regel die Ausbildungsbetriebe zudem auch die Studiengebühren.

Da die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) das Masterstudium als Fernstudium anbietet, ist es möglich währenddessen berufstätig zu sein. Dein Arbeitgeber kann dich bei deinem Studium mit zusätzlichen Urlaubstagen oder finanziell unterstützen.

Hierbei ist es möglich, dass der die Studiengebühren, welche die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) erhebt ganz oder teilweise übernimmt. Du erhöhst deine Chance darauf, wenn du darlegen kannst, wie deine neuen Qualifikationen deinem Arbeitgeber in Zukunft nützen können.

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) Kosten & weitere Fördermöglichkeiten

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ermöglicht es ihren Masterabsolventinnen und -absolventen die Studiengebühren in monatlichen Raten nach Abschluss des Studiums zu zahlen. Diese Möglichkeit besteht allerdings nur, wenn auch ein Bachelorabschluss der DHfPG vorliegt.

Für Angehörige der Bundeswehr ist bei einem Studium an der DHfPG eine Förderung durch die Berufsförderungsdienste (BFD) möglich.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) betreibt zudem eine Servicestelle, die zum Thema Förderung berät:

Service-Center
Zentrale Saarbrücken
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken

Tel. +49 681 6855-143
Fax +49 681 6855-100
E-Mail: [email protected]

Qualität und Anerkennung  der DHfPG

Anerkennung des Studiums

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) wurde erfolgreich durch den Wissenschaftsrat akkreditiert und ist damit eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft. Die Abschüsse welche die DHfPGvergibt, können also mit den Abschlüssen an staatlichen Hochschulen gleichgestellt und als solche anerkannt werden.

Genau wie staatliche Hochschulen verlangt auch die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) regelmäßig das Ablegen von Prüfungsleistungen, wie beispielsweise Hausarbeiten, Präsentationen, Klausuren und Lehrproben.

Da die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) hohen Wert auf Praxis legt und die Bachelorstudierenden gleichzeitig mit dem Studium eine betriebliche Ausbildung absolvieren, sind mehr als 4000 Unternehmen Partner der Hochschule. Dies spricht für eine Breite Akzeptanz des Studiums in den relevanten Branchen.

Qualität des Studiums

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) versucht die Qualität ihres Studienangebots stetig auf einem hohen Niveau zu halten. Die angebotenen Studiengänge sind durch die Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales (AHPGS) (re)akkreditiert und von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen.

Karriere als Absolvent der DHfPG

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) qualifiziert ihre Studierenden für Tätigkeiten als Fach- und Führungskräfte in den Bereichen „Prävention, Fitness, Management, Sport und Gesundheit“ [1]. Durch die im Studium vermittelten Managementkenntnisse ist auch die Übernahme von Führungspositionen möglich.

Absolventen und Absolventinnen der DHfPG arbeiten beispielsweise in Fitness- und Gesundheitsunternehmen, Vereinen und Verbänden, Krankenkassen, Kliniken und Beratungsunternehmen oder sind freiberuflich als Berater, Projektleiter oder Trainer tätig.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) veranstaltet einen jährlichen Fachkongress um ihren Studierenden und Alumni das Knüpfen und Pflegen wertvoller Kontakte zu Unternehmen zu erleichtern.

Beispiel am Bachelor-Studiengang Gesundheitsmanagement an der DHfPG

AbschlussBachelor of Arts (B. A.)
Studiendauer an der DHfPG7 Semester (42 Monate)
StudienbeginnJederzeit möglich
StudienmodellFernstudium mit kompakten Präsenzphasen in Verbindung mit einer betrieblichen Ausbildung
Leistungsumfang210 ECTS
Zulassungsvoraussetzung• Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder gleichwertige Qualifikation
• Vertrag mit einem Ausbildungsbetrieb
Studiengebühren an der DHfPG13.860 Euro
Inhalt Gesundheitsmanagement (B.A.)Grundlagen in den Bereichen Trainingswissenschaft, Medizin, Ernährung, Gesundheitswissenschaft und Wirtschaftswissenschaft

Nützliche Infos

E-Mail: [email protected]

Telefon: +49(681)6855150

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Hermann Neuberger Sportschule 3

66123 Saarbrücken

Quellen

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH. (2017). Studienführer, S.8 Online verfügbar: https://www.dhfpg.de/fileadmin/downloads/infounterlagen/studienfuehrer_gesamt.pdf 04/08/2018.

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH. (2017). Studienführer Online verfügbar: https://www.dhfpg.de/fileadmin/downloads/infounterlagen/studienfuehrer_gesamt.pdf 02/08/2018.

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH. Aufstiegskongress – aufstiegskongress.de. Online verfügbar: https://www.aufstiegskongress.de 04/08/2018

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH. DHfPG | Deutsche Hochschule für Prävention & Gesundheitsmanagement. Online verfügbar: https://www.dhfpg.de 02/08/2018

Wie gefällt dir dieser Beitrag?